Kanaren Besucher Rekord
Reise

Kanaren Besucher Rekord

Kanaren Besucher Rekord 5 / 5 ( 11 votes )

Kanaren Besucher Rekord

Ein neues Kapitel im Tourismus: Die Kanaren begrüßen eine Rekordzahl von Besuchern

Die Kanarischen Inseln haben in einem beispiellosen Jahr eine beeindruckende Zahl von Gästen willkommen geheißen. Erstmals in ihrer Geschichte knackten sie die Marke von 48 Millionen Flugreisenden. Dies stellt einen historischen Meilenstein dar und übertrifft den vorherigen Höchststand um nahezu 440.000 Personen. Ein Ergebnis, das die Attraktivität und Beliebtheit dieses Urlaubsziels unterstreicht.

Touristischer Insel Höhenflug

Der Betreiber der spanischen Flughäfen, Aena, vermeldet stolz diesen Erfolg. Im Vergleich zum Vorjahr landeten 11,4 Prozent mehr Passagiere auf den Inseln, was den bisherigen Rekord um 7,9 Prozent übertrifft. Diese Zahlen zeugen von einem starken Anstieg der touristischen Nachfrage.

Eine Welle des Tourismus Erfolgs

Laut Maurici Lucena, dem Geschäftsführer von Aena, sind diese Rekordzahlen für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung Spaniens essenziell. Er betont die Bedeutung der gemeinsamen Anstrengungen, besonders nach den wirtschaftlich schwierigen Vorjahren.

Kanaren Besucher Rekord

Sechs Flughäfen setzen neue Bestmarken

Die Flughäfen Teneriffa-Süd, Teneriffa-Nord, Gran Canaria, Lanzarote, El Hierro und La Gomera haben alle Passagier-Rekorde gebrochen. Dadurch wurde der Rekordwert für den Archipel insgesamt erreicht.

Beliebte Ziele und Ereignisse

Unter den vielfältigen Attraktionen stechen einige heraus: eine Stadt auf den Kanaren, die zum besten Reiseziel des Jahres gekürt wurde, die Mandelblüte auf Teneriffa und die Dreamland Studios auf Gran Canaria, deren Umsetzung jedoch kleiner ausfällt als geplant.

Eine Reise der Superlative

Fast 48,03 Millionen Menschen reisten mit kommerziellen Flügen auf die Inseln. Dabei nahmen 19,8 Millionen Inlandsflüge und 28,2 Millionen internationale Flüge, was jeweils einem Anstieg von 10,6 und 12,2 Prozent entspricht.

Gran Canaria und Teneriffa an der Spitze

Obwohl der Güterverkehr leicht zurückging, stachen Gran Canaria und Teneriffa besonders hervor. Gran Canaria empfing die meisten Fluggäste, gefolgt von Teneriffa-Süd. Teneriffa-Nord trug ebenfalls signifikant zu diesen Zahlen bei, was die Inseln an die Spitze des Touristenandrangs stellt.

Zusammenfassung und Ausblick der Superlative

Die Kanarischen Inseln haben ein Jahr der Superlative erlebt, das die Bedeutung des Tourismus für die Region unterstreicht. Mit einer beispiellosen Zahl von Besuchern setzen die Inseln neue Maßstäbe für Gastfreundschaft und Urlaubserlebnisse. Dieser Trend verspricht, sich fortzusetzen und die Kanaren als eines der beliebtesten Reiseziele der Welt zu etablieren.

Textrecht bei infosurtip

Hide picture